Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

folgende wichtige Entscheidungen der Koordinierungsgruppe Corona des Landkreises wurden getroffen und sind bis auf weiteres gültig:

  • Wir befinden uns weiterhin in Stufe 3. Es gelten die Ihnen bereits bekannten Maßnahmen, solange der Landkreis auf der Website des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMPG) auf der Liste der Landkreise mit einem Inzidenzwert von 50 oder mehr gelistet ist.
  • Die Teilung der Klassen im Rahmen eines Wechselmodells von Präsenz- und Distanzunterricht wird bis auf weiteres weiterhin nicht vollzogen.
  • Für Schulen gilt gemäß 14.1 des Rahmenhygieneplans Schulen von StMUK und StMPG:

Nach einer überstandenen Erkrankung mit leichten Erkältungssymptomen ist die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 erforderlich oder ein ärztliches Attest in der Art einer „Gesundschreibung“.

Das Bestehenlassen der Klassen und der Verbleib im Präsenzunterricht hat sich nach den bisherigen Erfahrungen organisatorisch wie medizinisch bewährt. Es ist erklärtes Ziel der Bayerischen Staatsregierung und des Landkreises, den Unterricht so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Der Präsenzunterricht ist hierbei so lange wie epidemiologisch möglich aufrecht zu erhalten, da Wechselunterricht für Sie, liebe Eltern, und auch für die Lehrkräfte eine enorme Zusatzbelastung darstellt und die Schülerinnen und Schüler aus dem Schulalltag reißt. Sollte sich das Infektionsgeschehen weiter verschlechtern, wird ein Umschwenken auf das Wechselmodell erneut zu prüfen sein.

Aktuelle Informationen zum Infektionsgeschehen und den aktuellen Inzidenzwerten erhalten Sie auch auf der Website des Landkreises unter www.lra-aic-fdb.de/corona sowie unter https://www.stmpg.bayern.de und unter https://www.km.bayern.de/coronavirus-faq.

Mit freundlichen Grüßen

Renate Schöffer

Schulleiterin

Partner

Go to top