Internetteamwettbewerb mit Schwierigkeiten

Anlässlich des deutsch-französischen Tages am 22. Januar 2019 nahmen gewählte Vetreter der Französischklassen 6-12 am vom Institut français angebotenen Internetteamwettbewerb mit online-Fragen rund um Frankreich und die französischsprachige Welt teil. In Teams beantworteten sie in zehn Modulen die verschiedensten Fragen zu Themen wie Politik, Sport, Film, Musik, Essen etc.

Für die Beantwortung der Fragen war es notwendig, Recherchen anhand ausgewählter Links zu betreiben. Erst nach dem Lesen der Dokumente, dem Ansehen von Videoclips und dem Betrachten von Fotos konnte aus den vorgegebenen Antworten die Beste ausgewählt werden. Das Zeitlimit Betrug drei Schulstunden.

Die motivierten Schülerinnen und Schüler zeigten bei der Bearbeitung der wirklich schönen und originellen Aufgaben volle Einsatzbereitschaft und großes Geschick – leider wurde die Bearbeitung getrübt durch Serverprobleme des Veranstalters, was dazu führte, dass Fragen in den Modulen oft nicht komplett angezeigt wurden, Seiten abstürzten und Antworten verschwanden.

Die Teilnehmer ließen sich jedoch nicht unterkriegen und am Ende zeigte bei jedem Team der Bildschirm die erfolgreiche Beantwortung der Fragen an. Das Institut français hat bereits angekündigt, die technischen Probleme bei der Auswertung der Fragen zu berücksichtigen.

Die Ergebnisse standen am Abend des 25.1.2019 fest. Das DHG konnte zwar nicht gewinnen, erreichte aber auf der Niveaustufe 4 (Q11+12) unter 44 teilnehmenden Gymnasien einen tollen 5. Platz. Die Schüler des Niveaus 2 (6. und 7. Klasse) konnten sich unter 130 teilnehmenden Schulen Platz 39 sichern und die Schüler des Niveaus F3 (8. Klasse) Platz 47 (von 105). Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Urkunde und ein kleines Dankeschön für ihre nervenstarke Leistung.

K. Tränkner

Partner

Go to top